29.03.2018

Jetzt erhältlich: Jans erstes Solo-Album!


Ca. 16 Jahre ist es her, dass die gemeinsame christliche Schlager-CD von Esther Manuela Di Sipio und Jan Pahl mit Ihrer Gruppe "Dieu Merci" fertig war. Nun feiert Jan mit seiner CD "Im Stau" ein Solo-Comeback: Zwölf christliche Schlager, selbst geschrieben, getextet, arrangiert und produziert, dazu drei Schlager aus der Dieu-Merci-Produktion von und mit Esther Manuela aus dem Jahr 2002. Lieder, die ermutigen, trösten, auf Jesus hinweisen. Lass Dich berühren von Melodien und Texten, die zu Herzen gehen!


Wovon handelt die Produktion? Über seine Lieder schreibt Jan folgendes:

Die Idee für den Song "Im Stau" entstand um 2009, als ich in einem solchen steckte und mir die Parallele zu manchen Phasen des Lebens bewusst wurde, manchen „Staus“, aus denen nur Gott heraushelfen kann. Etwa in dieser Zeit ist auch der "Oster-Rapp" entstanden, als ich meine damalige Jugendgruppe mit einem neuen, zeitgenössischen Osterlied überraschen wollte und mit diesem daran erinnerte, wie Gott die schwersten Steine im Leben beseitigen kann wie einst den Stein vor dem Grab Jesu: Zum Vorschein kam der Sieg Jesu! Die Lobpreisarbeit dieser Zeit legte mir den Gedanken nahe, mein Leben als eine Komposition Gottes zu verstehen, wovon ich in dem Lied "Mein Lebenslied" singe. Die Lieder "Ich bin auf dem Weg", "Der Gott, der mein Gebet erhört", "Jesus ist mein Morgen- und mein Abendstern" und "Ich sag JA zu Dir" sind meine neusten, ich habe sie 2017 geschrieben. "Weise mir, Herr, Deinen Weg" und "Manchmal bin ich traurig" habe ich früher als Teenager geschrieben, aber, wie die meisten meiner Lieder, erst 2017 arrangiert und aufgenommen.

„Mama, mein Lehrbuch sagt“, "Der neue Weinschlauch" und "Kommt her zu mir" stammen aus Aufnahmen von 2001, als ich mit Esther Manuela Di Sipio und unserer christlichen Schlagergruppe "Dieu Merci" unterwegs war. Arrangiert, gesungen und aufgenommen wurden sie von Esther, einer ehemaligen Schlagersängerin (damals als Manuela Mahler mit „Kleiner Bunter Schmetterling“ bekannt). Esther hatte inmitten großer Probleme Jesus entdeckte und sich seither musikalisch für Lobpreis und Evangelisation einsetzt.

Thematisch unterscheiden sich mein "Sehnsuchts-Tango" aus 2014 und „Mein neuer Sonnenschein" aus 2015 vom Rest der CD: Sie besingen das typische Schlagerthema Liebe. Letzteres ist ein Danklied an Gott für meine Frau. Nach dem schmerzhaften Zerbruch meiner ersten Ehe lernte ich Annette kennen, mit der Gott mir einen neuen Sonnenschein schenkte. Es entstand, als ich von einem Besuch bei Annette, die heute meine Ehefrau ist, an einer schon geschlossenen Tankstelle liegen blieb und die Nacht schlaflos und frierend im Auto verbringen musste. Was tut man, wenn man nachts an einer Tankstelle friert und nicht schlafen kann? In dieser Nacht entstanden die Idee, die Melodie, der deutsche und auch schon der englische Text...


Die CD schließt mit dem Titelsong auf Englisch: „In the traffic jam“.